Typo / Fonts

kritzl (ein schmutziger Scriptfont)


Vor einiger Zeit entwickelte ich für die Verwendung in einem Buch einen ziemlich dreckigen Scriptfont, die kritzl. Was zuerst nur als Headlinefont mit wengen Zeichen geplant war, entwickelte sich bald zur immer zwanghafteren Freizeitbeschäftigung und mündete in meinem bisher größten Fontdesign-Experiment. Die kritzl verfügt über 150 Zeichen, darunter viele für Fremdsprachensatz und einige Sonderzeichen für Fettflecke und Tabakkrümel. Was dabei herausgekommen ist, mag ich sehr – kritzl ist das, was ein Scriptfont sein sollte: ehrlich! … oder schreiben Sie in Zapfino? Ich werde weiter am Font arbeiten und ihn irgendwann hier verschenken, versprochen …

Share

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar