Automatisierung InDesign Javascript Job KISD

Ergebnisse meines FH-Projektes


Im Mai 2012 leitete ich an der Köln International School of Design (Fachhochschule Köln) ein 10tägiges „Hacking InDesign by Scripts“-Projekt. Zehn Studenten, die bisher größtenteils mit Programmierung so gar nichts am Hut hatten fanden sich zusammen, um nach einer zweitägigen Einführung JavaScripts für InDesign zu entwickeln.
Ein Thema, das sich schnell herauskristallisierte war „generative Gestaltung“, also InDesign mithilfe von Zufall, Logik und Mathematik zu steuern, um Resultate hervorzubringen, die von Hand so nicht (oder nur mit sehr großem Zeitaufwand) realisierbar wären.Die Ergebnisse, die am Ende des Projekts präsentiert wurden, sind faszinierend und sehr unterschiedlich: Zerstörerische und „laute“ Typoeffekte, Ansätze für ein automatisch gestaltetes Zufallsmagazin (das fixe und flexible Layoutparameter aufweist), Mustergeneratoren, Bäume aus Typo und und und …
Mir hat das großen Spaß gemacht! Heute hat mich auch die Projektdokumentation erreicht (daraus hier einige Beispiele). Danke Euch!


Share

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar